Werkdetails

Das Sein ist ewig. Kantate für Orgel Solo, gemischten Chor und Orchester
Op. 50 1985 Dauer: 30' Doblinger
Besetzung: 2*, 2*, 3, 2 - 2, 2, 1, 0 - Pk, 2 Schlw - Str
Uraufführung: 3.11.1985, Oberschützen/Burgenland
Ausführende: Martin Haselböck, Wiener Motettenchor,
Hochschulorchester Oberschützen, Bernhard Klebel
1. Prooemion (J. W. v. Goethe)
2. Interludium I: Exclamatio
3. Vermächtnis (J. W. v. Goethe)
4. Interludium II: Meditatio
5. Magie der Farben (H. Hesse)
6. Interludium III: Incantatio
7. Das Glasperlenspiel (H. Hesse) "Kurt Schwertsik zum 50. Geburtstag"